Leseförderung als Schwerpunkt

Lesen macht stark. Wir erachten die Lese-Kompetenz als DIE grundlegende Kompetenz. In den Jahren 2020 - 2022 beschäftig(t)en wir uns schwerpunktmässig mit der Leseförderung. Und wir wollen diese nachhaltig in den Unterricht einfliessen lassen und verankern.
Ziel ist ein Schulkonzept zu erstellen (und danach auch zu leben), welches im 2-Jahresrythmus die Lesemotivation, den Lesefluss und die Lesestrategien in unserer Schule aufbaut, klärt und uns vorgibt.

Die Schule Kirchenfeld ist Teil eines kantonalen, begleiteten Projektes zur Leseförderung. Die Lehrpersonen erwerben neues Knowhow zur Lesedidaktik und entwickeln ihren Unterricht so, dass er für die verschiedenen sprachlichen Niveaus produktiv(er) wird.
Im Fokus steht die gezielte Unterstützung der Lehrpersonen bei der Planung und Durchführung von Unterricht mit Schwerpunkt Erwerb von basalen Lesefertigkeiten und Lesestrategien.

Handlungsfeld ist dabei der Unterricht in allen Fächern.

Nebst Schule und Unterricht stellen wir uns vor, dass sowohl die Bibliothek als auch die Familien/Eltern ein Teil unseres Projektes sein könnten und hoffentlich auch werden. Ideen sind vorhanden.....

Beschreibung